Geld

Geld · 06. Januar 2019
Wenn es um das Erbe geht, fühlen sich Kinder, die die Pflege der Eltern übernommen haben, ihren Geschwistern gegenüber benachteiligt. In vielen Fällen wissen die Angehörigen gar nicht wie aufwendig die Pflege war. Daher empfiehlt es sich den Pflegeaufwand möglichst früh in einem Pflegetagebuch zu dokumentieren.

Geld · 22. Oktober 2018
Landsespflegegeld in Bayern: Bayern hat ein sogenanntes Landespflegegeld in Höhe von 1000€ eingeführt, das ab September 2018 ausgezahlt wird. Das Pflegegeld können in Bayern lebende Pflegebedüftige ab Pflegegrad 2 erhalten. Das Landespflegegeld muss nur einmal beantragt werden und wird dann jährlich weitergezahlt solange die Voraussetzungen bestehen. Der Pflegebedürftige kann in einem Pflegeheim untergebracht sein oder Zuhause leben und versorgt werden.

Geld · 15. Mai 2018
Pflege kann teuer werden, wann müssen die Kinder finanziell einspringen? Was passiert, wenn die Kinder selbst wenig verdienen und nicht für den Unterhalt der Eltern aufkommen können? Wann zahlt das Sozialamt?

Geld · 21. Februar 2018
Dieser Satz stimmt fast immer: Die Kosten für einen Platz im Pflegeheim sind immer höher als die Leistungen der Pflegeversicherung. Wichtig ist es allerdings auch wirklich alle Leistungen abzurufen, die dem Pflegebedürftigen zustehen.

Geld · 16. Januar 2018
In einigen Fällen sind pflegende Angehörige Rentenversichert. Auch eine Arbeitslosenversicherung über die Pflegekasse ist möglich, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz aufgegeben haben, um Ihre Eltern zu pflegen.