Ratgeber · 16. März 2019
Hausarbeit fällt immer an. Doch in Kombination mit Pflegaufgaben kann sie besonders belastend sein. Der Aufwand lässt sich bei guter Organisation leicht reduzieren. Lesen Sie hier, wie das funktionieren kann!

Zuschüsse · 16. Februar 2019
Freistaat Sachsen bezuschusst Umbauten mit neuer Förderrichtlinie Mit dem 1. Juli 2017 tritt im Freistaat Sachsen eine neue Förderrichtlinie in Kraft. Damit fördert das Bundesland Sachsen barrierearme Umbauten in Wohnungen. Die Zuschüsse belaufen sich auf bis zu 80% der Umbaukosten oder maximal 8.000€ (Höchstbetrag für Rollstuhlfahrer: 20.000 €). Die neue Förderrichtlinie begrenzt damit den Eigenanteil für einen Umbau auf 20%. Antragsformulare: www.sab.sachsen.de

Geld · 10. Januar 2019
Pflege kann teuer werden, wann müssen die Kinder finanziell einspringen? Was passiert, wenn die Kinder selbst wenig verdienen und nicht für den Unterhalt der Eltern aufkommen können? Wann zahlt das Sozialamt?

Geld · 06. Januar 2019
Wenn es um das Erbe geht, fühlen sich Kinder, die die Pflege der Eltern übernommen haben, ihren Geschwistern gegenüber benachteiligt. In vielen Fällen wissen die Angehörigen gar nicht wie aufwendig die Pflege war. Daher empfiehlt es sich den Pflegeaufwand möglichst früh in einem Pflegetagebuch zu dokumentieren.

Ratgeber · 09. Dezember 2018
Müssen erwachsene Kinder für den Unterhalt ihrer Eltern aufkommen? Die Antwort lautet: Ja. Das heißt im Klartext: Wenn sie klein sind, sind Eltern für ihre Kinder verantwortlich. Wenn die Eltern sich im Alter ihre Pflege nicht mehr leisten können, müssen die Kinder Elternunterhalt zahlen.

Ratgeber · 12. November 2018
Pflege durch Angehörige: Wie Sie als Pflegende Angehörige zwischendurch und ohne großen Aufwand Energie tanken können, das erfahren Sie in einem neuen Buch von Daniel de Paola. Es heißt "Wege weg vom Stress" und ist im gänigen Online Buchhandel erhältlich. Lesen Sie mehr>>

Geld · 22. Oktober 2018
Landsespflegegeld in Bayern: Bayern hat ein sogenanntes Landespflegegeld in Höhe von 1000€ eingeführt, das ab September 2018 ausgezahlt wird. Das Pflegegeld können in Bayern lebende Pflegebedüftige ab Pflegegrad 2 erhalten. Das Landespflegegeld muss nur einmal beantragt werden und wird dann jährlich weitergezahlt solange die Voraussetzungen bestehen. Der Pflegebedürftige kann in einem Pflegeheim untergebracht sein oder Zuhause leben und versorgt werden.

Ratgeber · 19. September 2018
Das Telefon klingelt, am anderen Ende ist das Krankenhaus. Die Mitarbeiterin fragt: "Ist Herr Müller ihr Vater?" Dieser Moment ändert das Leben. Jetzt ist man nicht nur für die eigenen Kinder verantwortlich, sondern auch für die eigenen Eltern. Wie soll das gehen, was ist zu tun?

Ratgeber · 17. Juli 2018
Pflegebedürftigen tut ein Urlaub gut und sorgt für Entspannung. Angehörige können mit dem Pfelgebedürftigen gemeinsam in Urlaub fahren. Manchmal ist es sehr hilfreich, dem Alltag zu entfliehen. Aus der Ferne nimmt man Problem anders wahr und viele Belastungen des Alltags fallen weg. Wenn der Urlaub im Vorfeld gut geplant wird, kann die gemeinsam verbrachte schöne Zeit wieder neue Kraft für den Pflegealtag geben.

Ratgeber · 21. Juni 2018
Die Überganspflege ist für Patienten gedacht, die kurzfristig nicht für sich selbst sorgen können. Ziel ist die Rückführung in ein selbständiges Leben ohne Pflege.

Mehr anzeigen