· 

Pflege durch Angehörige - Buchempfehlung "Wege weg vom Stress"

Das neue Buch von Daniel De Paola

Andere zu pflegen kann mit einem Kraftaufwand verbunden sein, der die eigenen Grenzen sprengt.

Wer einen pflegebedürftigen Angehörigen zu Hause versorgt, hat viele Sorgen und Ängste. Pflegende belasten oft quälende Fragen: Wie schnell verschlechtert sich der Zustand des Pflegebedürftigen? Kann ich neue Situationen noch alleine bewältigen? Wie kann die Pflege finanziert werden? Dazu kommen Trauer um unwiederbringliche gemeinsame Momente. Nebenbei müssen der Haushalt geführt, Arzt- und Behördengänge organisiert werden. Zeit, sich zu erholen, bleibt kaum. Ohne entspannende Momente, ohne regelmäßige Pausen vom Alltag verlieren pflegende Angehörige bald an Kraft.

 

Daniel de Paola zeigt in seinem Buch "Wege weg vom Stress" Wie Sie zwischendurch und ohne großen Aufwand Energie tanken. Selbstbestimmt zu leben, ist auch in Extremsituationen, wie der Pflege von Angehörigen, gut möglich. Daniel De Paola hat sein Wissen zusammen mit dem Erfahrungsschatz aus vielen hundert Gesprächen mit pflegenden Angehörigen in diesem Buch zusammengefasst, um verschiedene Wege aus dem stressigen Alltag aufzuzeigen.

An verschiedenen Beispielen zeigt er, wie einfach es ist, negativen Stress abzubauen und Prioritäten wieder richtig setzen zu können. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und die Inhalte sind wegen des praxisnahen Bezuges einfach in den Alltag einzubauen.

 

"Die Kunst ist es, an sich selbst zu denken, ohne egoistisch zu sein."

Daniel De Paola

 

Das Buch "Wege weg vom Stress" von Daniel de Paola erhalten Sie im online Buchhandel.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0